Das aus dem SV Nordenham und Blexer TB bestehende Taekwon-Do Team Küste nahm am Samstag den 2. April in der Blexer Sporthalle die erste Kup-Prüfung (Gurtprüfung) für das Jahr 2022 ab. ITF-D Prüfer und Team Küste Cheftrainer Markus Waibel (6. Dan), der stellv. Cheftrainer Harald Hortig (4.Dan) sowie Assistenztrainer Henning Ratjen (2.Dan) bildeten das Prüfungskomitee. Neben Grundschultechniken (Gibson Yonsup), Formenlauf (Tul) und die Dreischritt-Partnerübung (Sambo-Matsogi), gab es je nach Graduierungsstufe noch zusätzlich die Zweischritt-Partnerübung (Ibo-Matsogi), Bruchtest (Kyo Pa), Selbstverteidigung (Hosinsul) sowie der Freikampf (Jayu Matsogi). Zum Abschluss der Prüfung wurden alle noch mit Theoriefragen (Ilion) durchlöchert. Für die Prüflinge die zum ersten mal Teilnahmen war die Partnerübung mit der interessanteste Teil der Prüfung. Fast alle Techniken / Übungen werden mit voller Kraft gegen den Gegner (Trainingspartner) ausgeführt, aber vor Auftritt abgestoppt. Das erfordert Körperbeherrschung, Abstandsgefühl und Präzision. Nach Aussage von Markus Waibel, legten alle Teilnehmer ein Prüfung auf Höheren Niveau ab, was aber von den Trainingseindrücken der letzten Wochen zu erwarten war. Den größten Sprung im Wissen des Taekwon-Do machte der 14jährige Hauke Deberding. Erst im Januar des Jahres zum Team Küste gestoßen, verpasste er keine Trainingseinheit und zeigte, dass man mit viel Ergeiz in kurzer Zeit einiges erreichen kann. Er schaffte auf Anhieb mit das beste Prüfungsergebnis wurde vom stellv. Cheftrainer Harald Hortig lobend erwähnt und erlang den Gelben Gurt. Die gesamte Teamführung vom Team Küste gratuliert den Prüflingen zur bestandenen Prüfung. Macht weiter so, wir freuen uns auf noch viele Trainingseinheiten mit euch!Jeweils die erste bzw. nächst höhere Gürtelstufe erreichten:Dennis Bruns (4. Kup / Blauer Gurt), Timm Lübben (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Joel Lübbern (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Sanyana Waibel (6. Kup / Grüner Gurt), Hauke Deberding (8. Kup / Gelber Gurt), John Tode (8. Kup / Gelber Gurt) und Jonas Bahnemann (9. Kup / Weiss-Gelber Gurt).

Das aus dem SV Nordenham und Blexer TB bestehende Taekwon-Do Team Küste nahm am Samstag den 2. April in der Blexer Sporthalle die erste Kup-Prüfung (Gurtprüfung) für das Jahr 2022 ab. ITF-D Prüfer und Team Küste Cheftrainer Markus Waibel (6. Dan), der stellv. Cheftrainer Harald Hortig (4.Dan) sowie Assistenztrainer Henning Ratjen (2.Dan) bildeten das Prüfungskomitee. Neben Grundschultechniken (Gibson Yonsup), Formenlauf (Tul) und die Dreischritt-Partnerübung (Sambo-Matsogi), gab es je nach Graduierungsstufe noch zusätzlich die Zweischritt-Partnerübung (Ibo-Matsogi), Bruchtest (Kyo Pa), Selbstverteidigung (Hosinsul) sowie der Freikampf (Jayu Matsogi). Zum Abschluss der Prüfung wurden alle noch mit Theoriefragen (Ilion) durchlöchert. Für die Prüflinge die zum ersten mal Teilnahmen war die Partnerübung mit der interessanteste Teil der Prüfung. Fast alle Techniken / Übungen werden mit voller Kraft gegen den Gegner (Trainingspartner) ausgeführt, aber vor Auftritt abgestoppt. Das erfordert Körperbeherrschung, Abstandsgefühl und Präzision. Nach Aussage von Markus Waibel, legten alle Teilnehmer ein Prüfung auf Höheren Niveau ab, was aber von den Trainingseindrücken der letzten Wochen zu erwarten war. Den größten Sprung im Wissen des Taekwon-Do machte der 14jährige Hauke Deberding. Erst im Januar des Jahres zum Team Küste gestoßen, verpasste er keine Trainingseinheit und zeigte, dass man mit viel Ergeiz in kurzer Zeit einiges erreichen kann. Er schaffte auf Anhieb mit das beste Prüfungsergebnis wurde vom stellv. Cheftrainer Harald Hortig lobend erwähnt und erlang den Gelben Gurt. Die gesamte Teamführung vom Team Küste gratuliert den Prüflingen zur bestandenen Prüfung. Macht weiter so, wir freuen uns auf noch viele Trainingseinheiten mit euch!Jeweils die erste bzw. nächst höhere Gürtelstufe erreichten:Dennis Bruns (4. Kup / Blauer Gurt), Timm Lübben (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Joel Lübbern (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Sanyana Waibel (6. Kup / Grüner Gurt), Hauke Deberding (8. Kup / Gelber Gurt), John Tode (8. Kup / Gelber Gurt) und Jonas Bahnemann (9. Kup / Weiss-Gelber Gurt).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.