Osterpause ist vorbei. Seit heute steht der Freitagabend wieder im Zeichen der Schwimmausbildung für Erwachsene. Ob Nichtschwimmer, ambitionierter Hobbyschwimmer oder leistungsorientierter Wettkampfschwimmer. Mit Hilfe der zur Verfügung stehenden, erfahrenen Schwimmausbilder kann jeder individuell trainiert werden. Gerne einfach mal am Freitag um 19:45Uhr im Nordbad vorbeischauen und ne Runde Probe schwimmen. Wir freuen uns auf euch.#sportmachtspass #blexer_turnerbund #schwimmen #schwimmausbildung

Sportabzeichenübergabe im Blexer TBIm letzten Jahr schafften 25 Sportlerinnen und Sportler des BTB das Sportabzeichen. Wegen Corona übergaben Sportabzeichenobmann Frank Hegewald und Urthe Gebauer die Urkunden wieder nur an den Haustüren der Mitglieder. Besonders erfolgreich waren die 79-jährige Heiderose Ross mit 20 Sportabzeichen und der 76-jährige Claus Dörrbeckermit sogar 38 bestandenen Prüfungen. Beide sind schon seit Jahrzehnten sportlich aktiv in unserem Verein- in den letzten Jahren bei den Frühschwimmern und in der Ausdauersportgruppe. Die meisten Abzeichen erreichte bisher Hans-Joachim Nagel (39). Bei den Frauen führt Heike Plümer diese Rangliste an (38), gefolgt von Christa Perkin (30). Das Familiensportabzeichen ging an die Familie Nagel. Die neue Sportabzeichensaison startet am 19. Mai mit der Abnahme der leichtathletischen Disziplinen auf dem Sportplatz am Luisenhof.Die Sportabzeichen von 2021 gehen an: (in Klammern die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen)Erwachsene – SilberHeiderose Ross (20), Sandra Ifsen (8), Anja Hesse (6), Carolin Meyer (6), Malin Nagel (4), Nicole Witt (2), Marisa Nagel (1)Erwachsene – GoldHans-Joachim Nagel (39), Heike Plümer (38), Claus Dörrbecker (38), Andrea Nagel (32), Christa Perkin (30), Thomas Schmidt (21), Urthe Gebauer (17), Susanne Hoch (15), Philipp Reumann (12), Andreas Kobelt (10), Mara Nagel (9), Susanne Kobelt (8), Anke Stache (8), Astrid Conrady (6), Frank Hegewald (6), Ralf Hesse (6), Harald Krengel (5), Holger Bösche (4)FamiliensportabzeichenFamilie Nagel#sportabzeichen #blexerturnerbund #sportmachtspass

Das aus dem SV Nordenham und Blexer TB bestehende Taekwon-Do Team Küste nahm am Samstag den 2. April in der Blexer Sporthalle die erste Kup-Prüfung (Gurtprüfung) für das Jahr 2022 ab. ITF-D Prüfer und Team Küste Cheftrainer Markus Waibel (6. Dan), der stellv. Cheftrainer Harald Hortig (4.Dan) sowie Assistenztrainer Henning Ratjen (2.Dan) bildeten das Prüfungskomitee. Neben Grundschultechniken (Gibson Yonsup), Formenlauf (Tul) und die Dreischritt-Partnerübung (Sambo-Matsogi), gab es je nach Graduierungsstufe noch zusätzlich die Zweischritt-Partnerübung (Ibo-Matsogi), Bruchtest (Kyo Pa), Selbstverteidigung (Hosinsul) sowie der Freikampf (Jayu Matsogi). Zum Abschluss der Prüfung wurden alle noch mit Theoriefragen (Ilion) durchlöchert. Für die Prüflinge die zum ersten mal Teilnahmen war die Partnerübung mit der interessanteste Teil der Prüfung. Fast alle Techniken / Übungen werden mit voller Kraft gegen den Gegner (Trainingspartner) ausgeführt, aber vor Auftritt abgestoppt. Das erfordert Körperbeherrschung, Abstandsgefühl und Präzision. Nach Aussage von Markus Waibel, legten alle Teilnehmer ein Prüfung auf Höheren Niveau ab, was aber von den Trainingseindrücken der letzten Wochen zu erwarten war. Den größten Sprung im Wissen des Taekwon-Do machte der 14jährige Hauke Deberding. Erst im Januar des Jahres zum Team Küste gestoßen, verpasste er keine Trainingseinheit und zeigte, dass man mit viel Ergeiz in kurzer Zeit einiges erreichen kann. Er schaffte auf Anhieb mit das beste Prüfungsergebnis wurde vom stellv. Cheftrainer Harald Hortig lobend erwähnt und erlang den Gelben Gurt. Die gesamte Teamführung vom Team Küste gratuliert den Prüflingen zur bestandenen Prüfung. Macht weiter so, wir freuen uns auf noch viele Trainingseinheiten mit euch!Jeweils die erste bzw. nächst höhere Gürtelstufe erreichten:Dennis Bruns (4. Kup / Blauer Gurt), Timm Lübben (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Joel Lübbern (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Sanyana Waibel (6. Kup / Grüner Gurt), Hauke Deberding (8. Kup / Gelber Gurt), John Tode (8. Kup / Gelber Gurt) und Jonas Bahnemann (9. Kup / Weiss-Gelber Gurt).

8. AOK-Nordsee-Firmenlaufstartet am 9. Juni in BlexenNach zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie soll der 8. AOK-Nordsee-Firmenlauf nunmehr am 9. Juni stattfinden. Darauf haben sich jetzt der Blexer Turnerbund (BTB) als Veranstalter und die Nordsee-Laufschule als Ausrichter verständigt. Schauplatz des eintägigen Events wird wieder der Blexer Deichsportplatz sein, wo auch der Start und das Ziel des Volkslaufes über die sechs Kilometer lange Strecke durch Blexen und entlang des Blexer Außengrodens sein werden.840 Teilnehmer waren 2019 beim 7. AOK-Nordsee-Firmenlauf an den Start gegangen. Auf eine ähnlich gute oder gar neue Rekordbeteiligung hoffen Organisator Jörg Brunkhorst (Nordsee-Laufschule) und BTB-Vorstandssprecher Rolf Bultmann auch bei der 8. Auflage des größten Volkslaufes in der nördlichen Wesermarsch. Der Start am 9. Juni erfolgt um 18 Uhr.In der Einzelwertung werden wieder die schnellsten Läufer und Walker auch unter den Teamchefs, Auszubildenen und Schülern sowie unten den in Nordenham wohnenden Teilnehmern die Stadtmeisterin und der Stadtmeister ermittelt. Die Teamwertung erfolgt erneut getrennt nach der Mitarbeiterzahl der teilnehmenden Betriebe, Behörden und Organisationen.Die Anmeldung zum 8. AOK-Nordsee-Firmenlauf kann ab sofort über einen Klick auf das Bild erfolgen.