Blog2

Taekwon-Do Team Küste mit Gurtprüfung vor den Ferien!Sieben Taekwon-Do Schüler aus den Vereinen SV Nordenham und Blexer TB (Team Küste) standen am Samstag, den 09.07.2022 in der Blexer Sporthalle bereit, um an einer Kup-Prüfung (Gurtprüfung) teilzunehmen. Die Teamführung prüfte vor allem die Kinder die im April diesen Jahres Krankheits- bzw. Verletzungsbedingt nicht an der Kup-Prüfung teilnehmen konnten. Die Kinder und Jugendlichen von 7 bis 13 Jahren stellten sich der Herausforderung. Für 6 von ihnen war es die erste Prüfung im Taekwon-Do. Geprüft wurde nach Richtlinie der International Taekwon-Do Federration Deutschland (ITF-D). ITF-D Prüfer und Cheftrainer Markus Waibel (6. Dan) sowie Assistenztrainer und JugendwartHenning Ratjen (2.Dan) bildeten das Prüfungskomitee. Als speziellen Gast begrüßte die Teamführung, Master Ronald Binzel vom Taekwon-Do Team Dortmund (TV Brechten). Zu dem Team aus Dortmund und zu Master Binzel, pflegt das Team Küste eine langjährige Freundschaft mit gegenseitigem Besuchen der Taekwon-Do Schüler. Master Binzel ließ es sich nicht nehmen und absolvierte einige Aufwärmeinheiten mit den Schülern die in den letzten Wochen die zu absolvierenden Prüfungsteile sehr intensiv geübt haben. Auch fand er vereinzelt beruhigende Worte und vielleicht auch deshalb hielt sich der Aufregungspegel von Beginn anauf einem niedrigeren Niveau.Auch für den 13jährigen Neel Stellert war die Partnerübung mit das Beste an der Prüfung. Sein  Partner war für die Übungen kurzfristig ausgefallen und so erklärte sich Master Ronald Binzel bereit, einzuspringen. Mathis Handelshauser verließ mit Bestehen der Prüfung das Internationale KIDS-Programm des Verbandes für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren (ITF-Kids).Jeweils die erste bzw. nächst höhere Gürtelstufe erreichten:Nikita Heinrich (7. Kup / Gelb-Grüner Gurt), Neel Stellert (8. Kup / Gelber Gurt), ErikSchniebs (8. Kup / Gelber Gurt), Erik Bischoff (8. Kup / Gelber Gurt), Collin Badzan (8. Kup /Gelber Gurt), Mathis Handelshauser (8. Kup / Gelber Gurt) und Lucienne Müller (9. Kup /Weiß-gelber Gurt).#taekwondo #btb #teamkueste
Instagram

Taekwon-Do Team Küste mit Gurtprüfung vor den Ferien!Sieben Taekwon-Do Schüler aus den Vereinen SV Nordenham und Blexer TB (Team Küste) standen am Samstag, den 09.07.2022 in der Blexer Sporthalle bereit, um an einer Kup-Prüfung (Gurtprüfung) teilzunehmen. Die Teamführung prüfte vor allem die Kinder die im April diesen Jahres Krankheits- bzw. Verletzungsbedingt nicht an der Kup-Prüfung teilnehmen konnten. Die Kinder und Jugendlichen von 7 bis 13 Jahren stellten sich der Herausforderung. Für 6 von ihnen war es die erste Prüfung im Taekwon-Do. Geprüft wurde nach Richtlinie der International Taekwon-Do Federration Deutschland (ITF-D). ITF-D Prüfer und Cheftrainer Markus Waibel (6. Dan) sowie Assistenztrainer und JugendwartHenning Ratjen (2.Dan) bildeten das Prüfungskomitee. Als speziellen Gast begrüßte die Teamführung, Master Ronald Binzel vom Taekwon-Do Team Dortmund (TV Brechten). Zu dem Team aus Dortmund und zu Master Binzel, pflegt das Team Küste eine langjährige Freundschaft mit gegenseitigem Besuchen der Taekwon-Do Schüler. Master Binzel ließ es sich nicht nehmen und absolvierte einige Aufwärmeinheiten mit den Schülern die in den letzten Wochen die zu absolvierenden Prüfungsteile sehr intensiv geübt haben. Auch fand er vereinzelt beruhigende Worte und vielleicht auch deshalb hielt sich der Aufregungspegel von Beginn anauf einem niedrigeren Niveau.Auch für den 13jährigen Neel Stellert war die Partnerübung mit das Beste an der Prüfung. Sein Partner war für die Übungen kurzfristig ausgefallen und so erklärte sich Master Ronald Binzel bereit, einzuspringen. Mathis Handelshauser verließ mit Bestehen der Prüfung das Internationale KIDS-Programm des Verbandes für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren (ITF-Kids).Jeweils die erste bzw. nächst höhere Gürtelstufe erreichten:Nikita Heinrich (7. Kup / Gelb-Grüner Gurt), Neel Stellert (8. Kup / Gelber Gurt), ErikSchniebs (8. Kup / Gelber Gurt), Erik Bischoff (8. Kup / Gelber Gurt), Collin Badzan (8. Kup /Gelber Gurt), Mathis Handelshauser (8. Kup / Gelber Gurt) und Lucienne Müller (9. Kup /Weiß-gelber Gurt).#taekwondo #btb #teamkueste

Weiterlesen
Instagram

Instagram Image

Instagram

Sportabzeichenübergabe im Blexer TBIm letzten Jahr schafften 25 Sportlerinnen und Sportler des BTB das Sportabzeichen. Wegen Corona übergaben Sportabzeichenobmann Frank Hegewald und Urthe Gebauer die Urkunden wieder nur an den Haustüren der Mitglieder. Besonders erfolgreich waren die 79-jährige Heiderose Ross mit 20 Sportabzeichen und der 76-jährige Claus Dörrbeckermit sogar 38 bestandenen Prüfungen. Beide sind schon seit Jahrzehnten sportlich aktiv in unserem Verein- in den letzten Jahren bei den Frühschwimmern und in der Ausdauersportgruppe. Die meisten Abzeichen erreichte bisher Hans-Joachim Nagel (39). Bei den Frauen führt Heike Plümer diese Rangliste an (38), gefolgt von Christa Perkin (30). Das Familiensportabzeichen ging an die Familie Nagel. Die neue Sportabzeichensaison startet am 19. Mai mit der Abnahme der leichtathletischen Disziplinen auf dem Sportplatz am Luisenhof.Die Sportabzeichen von 2021 gehen an: (in Klammern die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen)Erwachsene – SilberHeiderose Ross (20), Sandra Ifsen (8), Anja Hesse (6), Carolin Meyer (6), Malin Nagel (4), Nicole Witt (2), Marisa Nagel (1)Erwachsene – GoldHans-Joachim Nagel (39), Heike Plümer (38), Claus Dörrbecker (38), Andrea Nagel (32), Christa Perkin (30), Thomas Schmidt (21), Urthe Gebauer (17), Susanne Hoch (15), Philipp Reumann (12), Andreas Kobelt (10), Mara Nagel (9), Susanne Kobelt (8), Anke Stache (8), Astrid Conrady (6), Frank Hegewald (6), Ralf Hesse (6), Harald Krengel (5), Holger Bösche (4)FamiliensportabzeichenFamilie Nagel#sportabzeichen #blexerturnerbund #sportmachtspass

Instagram

Das aus dem SV Nordenham und Blexer TB bestehende Taekwon-Do Team Küste nahm am Samstag den 2. April in der Blexer Sporthalle die erste Kup-Prüfung (Gurtprüfung) für das Jahr 2022 ab. ITF-D Prüfer und Team Küste Cheftrainer Markus Waibel (6. Dan), der stellv. Cheftrainer Harald Hortig (4.Dan) sowie Assistenztrainer Henning Ratjen (2.Dan) bildeten das Prüfungskomitee. Neben Grundschultechniken (Gibson Yonsup), Formenlauf (Tul) und die Dreischritt-Partnerübung (Sambo-Matsogi), gab es je nach Graduierungsstufe noch zusätzlich die Zweischritt-Partnerübung (Ibo-Matsogi), Bruchtest (Kyo Pa), Selbstverteidigung (Hosinsul) sowie der Freikampf (Jayu Matsogi). Zum Abschluss der Prüfung wurden alle noch mit Theoriefragen (Ilion) durchlöchert. Für die Prüflinge die zum ersten mal Teilnahmen war die Partnerübung mit der interessanteste Teil der Prüfung. Fast alle Techniken / Übungen werden mit voller Kraft gegen den Gegner (Trainingspartner) ausgeführt, aber vor Auftritt abgestoppt. Das erfordert Körperbeherrschung, Abstandsgefühl und Präzision. Nach Aussage von Markus Waibel, legten alle Teilnehmer ein Prüfung auf Höheren Niveau ab, was aber von den Trainingseindrücken der letzten Wochen zu erwarten war. Den größten Sprung im Wissen des Taekwon-Do machte der 14jährige Hauke Deberding. Erst im Januar des Jahres zum Team Küste gestoßen, verpasste er keine Trainingseinheit und zeigte, dass man mit viel Ergeiz in kurzer Zeit einiges erreichen kann. Er schaffte auf Anhieb mit das beste Prüfungsergebnis wurde vom stellv. Cheftrainer Harald Hortig lobend erwähnt und erlang den Gelben Gurt. Die gesamte Teamführung vom Team Küste gratuliert den Prüflingen zur bestandenen Prüfung. Macht weiter so, wir freuen uns auf noch viele Trainingseinheiten mit euch!Jeweils die erste bzw. nächst höhere Gürtelstufe erreichten:Dennis Bruns (4. Kup / Blauer Gurt), Timm Lübben (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Joel Lübbern (5. Kup / Grün-Blauer Gurt), Sanyana Waibel (6. Kup / Grüner Gurt), Hauke Deberding (8. Kup / Gelber Gurt), John Tode (8. Kup / Gelber Gurt) und Jonas Bahnemann (9. Kup / Weiss-Gelber Gurt).

Instagram

BTB-Aufruf zur Teilnahme am Benefizlauf „Run for Ukraine“Liebe Mitglieder und Freunde des Blexer TB,die Bürger, auch Sportler, in der Ukraine erleben durch den russischen Angriffskrieg derzeit eine schreckliche Zeit. Millionen Ukrainer sind auf der Flucht. Tausende Flüchtende haben in Deutschland, mittlerweile etliche auch in Nordenham und Blexen, eine vorübergehende Bleibe gefunden.Zudem rufen wir hiermit Mitglieder und Freunde des BTB auf, sich am Benefizlauf „Run for Ukraine“ zu beteiligen. Er findet am Samstag, 26. März, von 10 bis 15 Uhr im Sportzentrum Mitte am Plaatweg statt. Veranstalter sind die „Plaatweg-Runners“, eine vereinsübergreifende Laufgruppe, in Zusammenarbeit mit dem SV Nordenham unter der Schirmherrschaft der Stadt Nordenham.Die Teilnehmer des Benefizlaufes können auf der Tartanbahn des Plaatweg-Stadions gegen eine freiwillige Spende ihre Runden drehen. Angeboten werden Strecken über 3000 und 5000 Meter, auf Wunsch auch mit Teilnahme an einer Wertung, sowie frei wählbare offene Rundenzahlen für Läufer, Jogger und Walker. Von den Teilnehmern wird ein Sportfotografen-Team Bilder machen, die nach der Veranstaltung kostenlos erhältlich sind. Sportmoderator Heino Krüger, bekannt vom Nordsee-Firmenlauf des BTB, wird trotzt des traurigen Anlasses für launige Stimmung sorgen. Ein Sportartikelfachgeschäft spendet allen vorangemeldeten Teilnehmern ein Laufshirt.Weitere Informationen sind im Internetportal www.spendenlauf.sportgasm.de zu find wo auch die Anmeldungen vorgenommen werden können. Die sind noch am Veranstaltungstag möglich.#runforukraine #plaatwegrunners

1 2 3 5