admin

4 Blexer erfolgreich bei einer der extremsten Trainingseinheiten im SchwimmsportAm 14. Oktober 2023 fanden wieder einmal die legendären 100x100m im Hallenbad in Bremen Horn statt. Die Schwimmhalle mit 10 Bahnen á 50m ist für unsere Aktiven „vom Land“ schon beeindruckend. Diese Veranstaltung, die mehr als eine extreme Trainingseinheit, als wie ein Wettkampf angelegt ist, erfreut sich großer Beliebtheit. Die Aktiven des Blexer Turnerbunds, Björn Maywald, Carstens Reents ( beide Triathleten ) sowie Lasse Bengt Baake und Jayson Miek ( Mitglieder der Leistungsschwimmgruppe ) nahmen diese Herausforderung an und meldeten sich beim Veranstalter entsprechend an. Was ist auch schon dabei in 4 stunden 10 km zu schwimmen? Natürlich gingen die vier die Veranstaltung mit dem notwendigen Respekt an. Während Björn und Carsten bereits Erfahrung hatten ( sie haben sich als Staffel im Frühjahr diese Distanz schonmal geteilt ) und Lasse bereits ein drittes Mal teilgenommen hat, war es für Jayson Premiere. Um 14:30Uhr ging es los, und nach den ersten 200 bis 300m hatten alle ihren optimalen Schwimmspeed gefunden. Bei einer Abgangszeit von 2:15 Minuten schwammen Lasse und Jayson im Schnitt 1:30 auf 100m. Björn und Carsten lagen immer bei 1:45 Minuten. Aber das entscheidende war ja, eine Geschwindigkeit zu finden die nicht möglichst schnell ist, sondern die es erlaubt die 10km durchzustehen. Alle vier BTB-Aktiven bekamen dies extrem gut hin, so dass alle die gesamte Distanz schafften. Dazu aller größten Respekt und herzlichen Glückwunsch ! #btb #blexer_turnerbund #swim #100×100 #horner_bad #finisher

4 Blexer erfolgreich bei einer der extremsten Trainingseinheiten im SchwimmsportAm 14. Oktober 2023 fanden wieder einmal die legendären 100x100m im Hallenbad in Bremen Horn statt. Die Schwimmhalle mit 10 Bahnen á 50m ist für unsere Aktiven „vom Land“ schon beeindruckend. Diese Veranstaltung, die mehr als eine extreme Trainingseinheit, als wie ein Wettkampf angelegt ist, erfreut sich großer Beliebtheit. Die Aktiven des Blexer Turnerbunds, Björn Maywald, Carstens Reents ( beide Triathleten ) sowie Lasse Bengt Baake und Jayson Miek ( Mitglieder der Leistungsschwimmgruppe ) nahmen diese Herausforderung an und meldeten sich beim Veranstalter entsprechend an. Was ist auch schon dabei in 4 stunden 10 km zu schwimmen? Natürlich gingen die vier die Veranstaltung mit dem notwendigen Respekt an. Während Björn und Carsten bereits Erfahrung hatten ( sie haben sich als Staffel im Frühjahr diese Distanz schonmal geteilt ) und Lasse bereits ein drittes Mal teilgenommen hat, war es für Jayson Premiere. Um 14:30Uhr ging es los, und nach den ersten 200 bis 300m hatten alle ihren optimalen Schwimmspeed gefunden. Bei einer Abgangszeit von 2:15 Minuten schwammen Lasse und Jayson im Schnitt 1:30 auf 100m. Björn und Carsten lagen immer bei 1:45 Minuten. Aber das entscheidende war ja, eine Geschwindigkeit zu finden die nicht möglichst schnell ist, sondern die es erlaubt die 10km durchzustehen. Alle vier BTB-Aktiven bekamen dies extrem gut hin, so dass alle die gesamte Distanz schafften. Dazu aller größten Respekt und herzlichen Glückwunsch ! #btb #blexer_turnerbund #swim #100×100 #horner_bad #finisher Read More »

Triathlet Björn Maywald startet 2024 bei der 70.3 Weltmeisterschaft in NeuseelandDer Sportler vom Blexer TB qualifizierte sich in Erkner mit einem sechsten Platz in seiner Altersklasse.Es gibt Tage da läuft alles super, und so einen Tag hatte am Sonntag Björn Maywald bei seinem Start in Erkner in Brandenburg in der Nähe von Berlin. Er stand an der Startlinie zum 70.3 IRONMAN das ist die halbe Langdistanz. Es waren super Voraussetzungen tolles Wetter und eine flache schnelle Strecke. Maywald, der in der Altersklasse M55 startet begann die 1,9km Schwimmen im See in einer für ihn normalen Zeit mit 36 Minuten, das Radfahren über 90 km führte ihn durch die Oder-Spree Region, die schöne Gegend und der flache schnelle Kurs motivierte ihn so sehr das am Ende eine Radzeit von 2:25 Std. heraus kam, das war ein Durchschnitt von 37km/h, dann kam ein schneller Wechsel in die Laufschuhe, es mussten vier Runden durch Erkner gelaufen werden, dazu benötigte er 1:43 Stunden, am Ende standen dann beim Zieleinlauf 4:53 Stunden auf der Uhr, und das bedeutete das er den sechsten Platz in seiner Altersklasse erreicht hatte. Es waren 103 Teilnehmer der Altersklasse M55. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde er aufgerufen, weil er sich mit die dieser Platzierung einen Startplatz bei der70.3 Weltmeisterschaft im Dezember 2024 in Neuseeland gesichert hatte.Die Diesjährige 70.3 Weltmeisterschaft war erst vor einigen Wochen in Finnland, dort haben drei Deutsche die Plätze 1 – 3 errungen. Die Austragungsorte sind in jedem Jahr woanders.Maywald nahm natürlich überglücklich den Slot an, bezahlte die Startgebühr und ist nun offizieller Starter der 70.3 IRONMAN Weltmeisterschaft über die halbe Langdistanz. #triathlon #triathlonweltmeisterschaft #btb #blexerturnerbund #ironmantriathlon #ironman #neuseeland

Triathlet Björn Maywald startet 2024 bei der 70.3 Weltmeisterschaft in NeuseelandDer Sportler vom Blexer TB qualifizierte sich in Erkner mit einem sechsten Platz in seiner Altersklasse.Es gibt Tage da läuft alles super, und so einen Tag hatte am Sonntag Björn Maywald bei seinem Start in Erkner in Brandenburg in der Nähe von Berlin. Er stand an der Startlinie zum 70.3 IRONMAN das ist die halbe Langdistanz. Es waren super Voraussetzungen tolles Wetter und eine flache schnelle Strecke. Maywald, der in der Altersklasse M55 startet begann die 1,9km Schwimmen im See in einer für ihn normalen Zeit mit 36 Minuten, das Radfahren über 90 km führte ihn durch die Oder-Spree Region, die schöne Gegend und der flache schnelle Kurs motivierte ihn so sehr das am Ende eine Radzeit von 2:25 Std. heraus kam, das war ein Durchschnitt von 37km/h, dann kam ein schneller Wechsel in die Laufschuhe, es mussten vier Runden durch Erkner gelaufen werden, dazu benötigte er 1:43 Stunden, am Ende standen dann beim Zieleinlauf 4:53 Stunden auf der Uhr, und das bedeutete das er den sechsten Platz in seiner Altersklasse erreicht hatte. Es waren 103 Teilnehmer der Altersklasse M55. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde er aufgerufen, weil er sich mit die dieser Platzierung einen Startplatz bei der70.3 Weltmeisterschaft im Dezember 2024 in Neuseeland gesichert hatte.Die Diesjährige 70.3 Weltmeisterschaft war erst vor einigen Wochen in Finnland, dort haben drei Deutsche die Plätze 1 – 3 errungen. Die Austragungsorte sind in jedem Jahr woanders.Maywald nahm natürlich überglücklich den Slot an, bezahlte die Startgebühr und ist nun offizieller Starter der 70.3 IRONMAN Weltmeisterschaft über die halbe Langdistanz. #triathlon #triathlonweltmeisterschaft #btb #blexerturnerbund #ironmantriathlon #ironman #neuseeland Read More »

Triathleten auf Mallorca, in Luxemburg und in Roth Den Anfang macht im Mai Torben Schramm, er stand mit 2509 Teilnehmern in Alcudia auf der Insel Mallorca an der Startlinie zum 70.3 Triathlon. Die 1,9km Schwimmen im aufgewühlten Meer beendete er nach 37 Minuten, dann gings aufs Rad durch die Berge von Mallorca nach sehr welligen 90km und leider auch in Begleitung vom starken Regen war er nach 3:02 Stunden wieder in der Wechselzone um den dritten Teil das 21 Km Laufen zu absolvieren. Er kam mit einer Gesamtzeit von 5:32 Stunden im Ziel an.Im Juni fuhren Björn Maywald, Christan Nuss und Carsten Reents nach Remich in Luxemburg. Dort war es ebenfalls ein 70.3 Triathlon den die drei absolvieren wollten. Das 1,9 km lange Schwimmen auf der sehr vollen Schwimmstrecke lief für alle drei recht gut und sie waren fast zusammen nach ca. 35 Minuten aus dem Wasser gestiegen, und hatten sich im Wechselzelt getroffen. Anschließend kamen die 90km Radfahren mit 709 Höhenmeter. Mit einer Gesamt-Wettkampfzeit von 5:15 Std war Maywald von den dreien als erster im Ziel, der zweite war Christian Nuss mit einer Gesamtzeit von 5:51 Stunden und Carsten Reents hatte im Vorfeld etwas zu wenig Zeit für das Training, und war erschöpft aber glücklich nach 6:26 Stunden im Ziel.Im Juli kam für Thomas Völker, Peter Jessen und Björn Maywald der längste Tag des Jahres. Die drei Sportler vom Blexer TB nahmen am größten Langdistanztriathlon der Welt in Roth bei Nürnberg als Staffel teil. Um 9:15 Uhr stieg Peter Jessen in den Main-Donau-Kanal um das 3,8km Schwimmen zu absolvieren. Nach sehr guten 1:22 Stunden übergab er an Thomas Völker, der musste nun 180 km mit einigen Anstiegen, aber auch sehr schnellen flachen Streckenabschnitte absolvieren. Nach 5:48 Stunden übergab er an den Läufer Maywald. Dieser sollte jetzt noch einen Marathon absolvieren, das klappte auch trotz mittlerweile großer Hitze recht gut, aber das Ziel vor Augen und gemeinsam mit den anderen Beiden ins Ziel einzulaufen, beendet er den Marathon nach 3:35 Stunden und die drei liefen nach einer Gesamtzeit von 10:50 Stunden unter sehr großem Jubel der Zuschauer durch das Ziel. #btb #blexer_turnerbund #triathlon #Roth #mallorca

Triathleten auf Mallorca, in Luxemburg und in Roth Den Anfang macht im Mai Torben Schramm, er stand mit 2509 Teilnehmern in Alcudia auf der Insel Mallorca an der Startlinie zum 70.3 Triathlon. Die 1,9km Schwimmen im aufgewühlten Meer beendete er nach 37 Minuten, dann gings aufs Rad durch die Berge von Mallorca nach sehr welligen 90km und leider auch in Begleitung vom starken Regen war er nach 3:02 Stunden wieder in der Wechselzone um den dritten Teil das 21 Km Laufen zu absolvieren. Er kam mit einer Gesamtzeit von 5:32 Stunden im Ziel an.Im Juni fuhren Björn Maywald, Christan Nuss und Carsten Reents nach Remich in Luxemburg. Dort war es ebenfalls ein 70.3 Triathlon den die drei absolvieren wollten. Das 1,9 km lange Schwimmen auf der sehr vollen Schwimmstrecke lief für alle drei recht gut und sie waren fast zusammen nach ca. 35 Minuten aus dem Wasser gestiegen, und hatten sich im Wechselzelt getroffen. Anschließend kamen die 90km Radfahren mit 709 Höhenmeter. Mit einer Gesamt-Wettkampfzeit von 5:15 Std war Maywald von den dreien als erster im Ziel, der zweite war Christian Nuss mit einer Gesamtzeit von 5:51 Stunden und Carsten Reents hatte im Vorfeld etwas zu wenig Zeit für das Training, und war erschöpft aber glücklich nach 6:26 Stunden im Ziel.Im Juli kam für Thomas Völker, Peter Jessen und Björn Maywald der längste Tag des Jahres. Die drei Sportler vom Blexer TB nahmen am größten Langdistanztriathlon der Welt in Roth bei Nürnberg als Staffel teil. Um 9:15 Uhr stieg Peter Jessen in den Main-Donau-Kanal um das 3,8km Schwimmen zu absolvieren. Nach sehr guten 1:22 Stunden übergab er an Thomas Völker, der musste nun 180 km mit einigen Anstiegen, aber auch sehr schnellen flachen Streckenabschnitte absolvieren. Nach 5:48 Stunden übergab er an den Läufer Maywald. Dieser sollte jetzt noch einen Marathon absolvieren, das klappte auch trotz mittlerweile großer Hitze recht gut, aber das Ziel vor Augen und gemeinsam mit den anderen Beiden ins Ziel einzulaufen, beendet er den Marathon nach 3:35 Stunden und die drei liefen nach einer Gesamtzeit von 10:50 Stunden unter sehr großem Jubel der Zuschauer durch das Ziel. #btb #blexer_turnerbund #triathlon #Roth #mallorca Read More »

Die Wetteraussichten waren schlecht. Normale Radfahrer wären deshalb wohl auch zuhause geblieben. Nicht so die BTB-Fahrradgruppe, die sich an der Weserfähre zu einer Tour in den Osten Bremerhavens aufmachte.Die Tour führte zunächst an der Geeste entlang (die schönste Ost-West-Querung der Stadt), dann in Höhe Schiffdorf in Richtung Spaden am See vorbei, danach in Richtung Wehden und Emlohe. Soweit die Planung. In der Realität sah es etwas anders aus: Eine Brücke kurz vor dem Spadener See war demontiert worden und eine Umfahrung in der Nähe nicht vorhanden.Es blieb nichts anderes übrig, als einen Umweg über Bramel und matschige Feldwege in Kauf zu nehmen. So wurden aus den geplanten 60, am Schluß eher 80 km.Dann ging's in den Süden von Bremerhaven noch einmal über Bramel, dann aber nach Donnern in Richtung Apeler See und Surheide, schließlich zurück nach Schiffdorf, wo wir abbogen wieder in Richtung Fähre via Bürgerpark und Yachthafen. Es ist kaum zu glauben, wieviel scheinbar unberührte Naturlandschaft sich nahe der Stadt erstreckt, – immer in Sichtweite der Containerkräne -, wo ein Rehkitz die ersten Erkundungen wagte und Störche Nahrung für die Nachkommen beschaffte. Auf halber Strecke platzte einem Teilnehmer gerade dann der Hinterreifen, als wir gerade weit von jeder nächsten Ortschaft entfernt waren. Hilfe war nicht so einfach zu organisieren, kam dann aber trotzdem, – in Person des eigenen Sohnes, der unweit der Seestadt wohnt und zufällig keine Schicht hatte.Da im Osten von Bremerhaven nur schwer ein Café oder Restaurant zu finden ist, hatten wir für unsere Mittagspause ein paar Scheiben Brot und etwas zum Trinken dabei. Ein idyllischer Rastplatz in einem Waldstück bei Elmlohe bot den perfekten Rahmen. Wetter hatten wir auch, zunächst blauer Himmel, dann aber mit immer gewaltigeren Wolkenformationen. Den ersten dicken Schauer konnten wir im Geräteschuppen eines Landwirtschaftbetriebes abwarten. Später erwischte es uns allerdings heftig, der einzige Schutz war die unsere Kleidung. Deren Trocknung erfolgte bei Kaffee und Kuchen in Surheide. #btb #Radwandern #radwandern #fahrradtour #bremerhaven #schietwetter #blexer_turnerbund

Die Wetteraussichten waren schlecht. Normale Radfahrer wären deshalb wohl auch zuhause geblieben. Nicht so die BTB-Fahrradgruppe, die sich an der Weserfähre zu einer Tour in den Osten Bremerhavens aufmachte.Die Tour führte zunächst an der Geeste entlang (die schönste Ost-West-Querung der Stadt), dann in Höhe Schiffdorf in Richtung Spaden am See vorbei, danach in Richtung Wehden und Emlohe. Soweit die Planung. In der Realität sah es etwas anders aus: Eine Brücke kurz vor dem Spadener See war demontiert worden und eine Umfahrung in der Nähe nicht vorhanden.Es blieb nichts anderes übrig, als einen Umweg über Bramel und matschige Feldwege in Kauf zu nehmen. So wurden aus den geplanten 60, am Schluß eher 80 km.Dann ging's in den Süden von Bremerhaven noch einmal über Bramel, dann aber nach Donnern in Richtung Apeler See und Surheide, schließlich zurück nach Schiffdorf, wo wir abbogen wieder in Richtung Fähre via Bürgerpark und Yachthafen. Es ist kaum zu glauben, wieviel scheinbar unberührte Naturlandschaft sich nahe der Stadt erstreckt, – immer in Sichtweite der Containerkräne -, wo ein Rehkitz die ersten Erkundungen wagte und Störche Nahrung für die Nachkommen beschaffte. Auf halber Strecke platzte einem Teilnehmer gerade dann der Hinterreifen, als wir gerade weit von jeder nächsten Ortschaft entfernt waren. Hilfe war nicht so einfach zu organisieren, kam dann aber trotzdem, – in Person des eigenen Sohnes, der unweit der Seestadt wohnt und zufällig keine Schicht hatte.Da im Osten von Bremerhaven nur schwer ein Café oder Restaurant zu finden ist, hatten wir für unsere Mittagspause ein paar Scheiben Brot und etwas zum Trinken dabei. Ein idyllischer Rastplatz in einem Waldstück bei Elmlohe bot den perfekten Rahmen. Wetter hatten wir auch, zunächst blauer Himmel, dann aber mit immer gewaltigeren Wolkenformationen. Den ersten dicken Schauer konnten wir im Geräteschuppen eines Landwirtschaftbetriebes abwarten. Später erwischte es uns allerdings heftig, der einzige Schutz war die unsere Kleidung. Deren Trocknung erfolgte bei Kaffee und Kuchen in Surheide. #btb #Radwandern #radwandern #fahrradtour #bremerhaven #schietwetter #blexer_turnerbund Read More »

Mit einer kleinen aber feinen Trainingsgruppe sind unsere Schwimmer aus der Leistungsgruppe nach der Sommerpause wieder ins Training eingestiegen. Nach und nach werden die restlichen "Urlauber" dazustoßen, so dass nächste Woche wieder in voller Mannschaftsstärke trainiert werden kann. Danke an die Mitarbeiter des Störtebeker Bads, die uns während der Ferien dies ermöglichen. Nach den Ferien stehen dann ja auch die ersten Wettkämpfe an, auf die sich die Aktiven bereits freuen. #btb #blexer_turnerbund #stoertebekerbad #nordenham #störtebekerbadnordenham #schwimmtraining

Mit einer kleinen aber feinen Trainingsgruppe sind unsere Schwimmer aus der Leistungsgruppe nach der Sommerpause wieder ins Training eingestiegen. Nach und nach werden die restlichen "Urlauber" dazustoßen, so dass nächste Woche wieder in voller Mannschaftsstärke trainiert werden kann. Danke an die Mitarbeiter des Störtebeker Bads, die uns während der Ferien dies ermöglichen. Nach den Ferien stehen dann ja auch die ersten Wettkämpfe an, auf die sich die Aktiven bereits freuen. #btb #blexer_turnerbund #stoertebekerbad #nordenham #störtebekerbadnordenham #schwimmtraining Read More »

Taekwon-Do Team Küste mit Gurtprüfung vor den Ferien.Das Taekwon-Do Team Küste des Blexer TB startete kurz vor Beginn der Sommerferien mit einer Kup-Prüfung (Gurtprüfung). Cheftrainer und Prüfer des Verbandes ITF-D, Markus Waibel (6.Dan), Jugendwart Henning Ratjen (2.Dan) und Teammanager Horst Koch (1.Kup), begrüßten am Samstag, den 01. Juli in der Sporthalle an der Blexer Grundschule, 9 Taekwon-Do Schüler in der Altersspanne zwischen 7 und 42 Jahre. Geprüft wurde nach den Richtlinien der Internationalen Taekwon-Do Federation Deutschland (ITF-D). So standen je nach Graduierungsstufe die Prüfungsbestandteile Grundschule (Gibson Yonsup), Formenlauf (Tul), 1-3 Schritt Partnerübung (Sambo, Ibo, Ilbo-Matsogi), Selbstverteidigung (Hosinsul), Bruchtest (Kyok Pa) und Freikampf (Sparring) auf dem Programm. Zum Abschluss wurde für alle Teilnehmer das Theoriewissen (Ilon), was dieses mal in Form einer mündlichen Prüfung abgefragt. Der Aufregungspegel war während der gesamten Prüfung recht hoch, was daran lag, dass einige der Taekwon-Do Schüler zum ersten mal bei einer Kup-Prüfung dabei waren. Nachdem Eltern, Bekannte und Freunde der Teilnehmer auf den eingeteilten Sitzen platzgenommen hatten, startete die Prüfung gegen 10:30 Uhr. Cheftrainer Markus Waibel war mit dem Gesamtbild der Prüfung recht zufrieden und erläuterte, dass der eine oder andere Prüfling in den letzten Wochen, seinen Ausbildungsstand sehr verbessert habe und dieses Heute auch gezeigt habe. Nach etwa 3 Stunden war die erste Kup-Prüfung des Jahres vorüber und alle konnten sich über ihr bestehen und das erreichen der nächsten Gurtstufe freuen. Im einzelnen waren dass; Emilia Fest (9.Kup/weiß-gelb), Amelie Bunjes, Benjamin Fest und Eliyas Freese (8.Kup/gelb), Erik Schniebs (7.Kup/gelb-grün), Nikita Heinrich (6.Kup/grün), Amelie Maake, Anienne Maake (5.Kup/grün-blau), Sanyana Waibel (4.Kup/blau). Interessierte Kinder- Jugendliche oder Erwachsene die Lust haben mal beim Taekwon-Do hineinzuschnuppern können sich beim BTB melden, oder direkt beim Team Küste unter info-teamkueste@fn.de informieren. #btb #blexer_turnerbund #blexerturnerbund #taekwondo #teamkueste #teamkueste #gurtprüfung #itftaekwondo #ITF #itf

Taekwon-Do Team Küste mit Gurtprüfung vor den Ferien.Das Taekwon-Do Team Küste des Blexer TB startete kurz vor Beginn der Sommerferien mit einer Kup-Prüfung (Gurtprüfung). Cheftrainer und Prüfer des Verbandes ITF-D, Markus Waibel (6.Dan), Jugendwart Henning Ratjen (2.Dan) und Teammanager Horst Koch (1.Kup), begrüßten am Samstag, den 01. Juli in der Sporthalle an der Blexer Grundschule, 9 Taekwon-Do Schüler in der Altersspanne zwischen 7 und 42 Jahre. Geprüft wurde nach den Richtlinien der Internationalen Taekwon-Do Federation Deutschland (ITF-D). So standen je nach Graduierungsstufe die Prüfungsbestandteile Grundschule (Gibson Yonsup), Formenlauf (Tul), 1-3 Schritt Partnerübung (Sambo, Ibo, Ilbo-Matsogi), Selbstverteidigung (Hosinsul), Bruchtest (Kyok Pa) und Freikampf (Sparring) auf dem Programm. Zum Abschluss wurde für alle Teilnehmer das Theoriewissen (Ilon), was dieses mal in Form einer mündlichen Prüfung abgefragt. Der Aufregungspegel war während der gesamten Prüfung recht hoch, was daran lag, dass einige der Taekwon-Do Schüler zum ersten mal bei einer Kup-Prüfung dabei waren. Nachdem Eltern, Bekannte und Freunde der Teilnehmer auf den eingeteilten Sitzen platzgenommen hatten, startete die Prüfung gegen 10:30 Uhr. Cheftrainer Markus Waibel war mit dem Gesamtbild der Prüfung recht zufrieden und erläuterte, dass der eine oder andere Prüfling in den letzten Wochen, seinen Ausbildungsstand sehr verbessert habe und dieses Heute auch gezeigt habe. Nach etwa 3 Stunden war die erste Kup-Prüfung des Jahres vorüber und alle konnten sich über ihr bestehen und das erreichen der nächsten Gurtstufe freuen. Im einzelnen waren dass; Emilia Fest (9.Kup/weiß-gelb), Amelie Bunjes, Benjamin Fest und Eliyas Freese (8.Kup/gelb), Erik Schniebs (7.Kup/gelb-grün), Nikita Heinrich (6.Kup/grün), Amelie Maake, Anienne Maake (5.Kup/grün-blau), Sanyana Waibel (4.Kup/blau). Interessierte Kinder- Jugendliche oder Erwachsene die Lust haben mal beim Taekwon-Do hineinzuschnuppern können sich beim BTB melden, oder direkt beim Team Küste unter info-teamkueste@fn.de informieren. #btb #blexer_turnerbund #blexerturnerbund #taekwondo #teamkueste #teamkueste #gurtprüfung #itftaekwondo #ITF #itf Read More »

Saisonhighlight und Teambildungsmaßnahme in einemAm vergangenen Wochenende fand endlich wieder der Lieblingswettkampf unserer Schwimmer statt. Im Edewechter Freibad wurde an zwei Tagen wieder um persönliche Bestzeiten und Qualifikationszeiten für Bezirks-, Landes-, und Norddeutsche Meisterschaften geschwommen.Im kindgerechten Wettkampf für die jüngeren Jahrgänge starteten Amia Fuhrken (2017), Ella Kück (2016) und Josephine Weigelt (2017). Alle drei konnten sich über ihre ersten Urkunden und Medaillen freuen. Die „Großen“ durften anschließend auch ins Wasser. Auf diese Gelegenheit warteten viele aufgrund des überragenden Sommerwetters ( an die 30°C und strahlender Sonnenschein an beiden Tagen ), um sich abzukühlen und so ganz nebenbei herausragende Leistungen zu vollbringen. Der erste Wettkampftag endete mit dem traditionellen Turmspringen. Und auch diese inoffizielle Meisterschaft stand im Zeichen des Blexer Turnerbundes. Amaya Hesse (2015) gewann den Wettbewerb mit einem tollen Salto vorwärts vom 3m Brett und verwies so selbst deutlich ältere Teilnehmer auf die Plätze. Bevor es dann zur Nachtruhe in die Zelte ging, saßen alle noch gemeinsam am Lagerfeuer und plauschten über die Geschehnisse vom Tag.Am zweiten Tag startete der Wettkampf nach dem gemeinsamen Frühstück. Auch der zweite Tag war von den hohen Temperaturen Des Sommerwetters geprägt. Doch dies zum Trotz, purzelten auch an diesem Tag wieder jede Menge persönliche Bestzeiten. Auch die Staffeln erschwammen tolle Ergebnisse.Das dieses großartige Wochenende so reibungslos verlief haben wir allen beteiligten Eltern zu verdanken, die das Organisatorenteam tatkräftig unterstützt haben. Nicht zu vergessen die Eltern, die als Kampfrichter zur Verfügung standen. Da ohne diese eine Teilnahme an Wettkämpfen nicht möglich wäre.Nun geht es erst einmal in die Sommerpause, mit der Hoffnung nach den Sommerferien wieder im Nordbad trainieren zu können,Die Ergebnisliste findet ihr auf www.btb-blexen.com #btb #blexer_turnerbund #schwimmen #edewecht #edewechterschwimmverein #wettkampf #schwimmwettkampf #schwimmteam #schwimmnachwuchs #Urkunden

Saisonhighlight und Teambildungsmaßnahme in einemAm vergangenen Wochenende fand endlich wieder der Lieblingswettkampf unserer Schwimmer statt. Im Edewechter Freibad wurde an zwei Tagen wieder um persönliche Bestzeiten und Qualifikationszeiten für Bezirks-, Landes-, und Norddeutsche Meisterschaften geschwommen.Im kindgerechten Wettkampf für die jüngeren Jahrgänge starteten Amia Fuhrken (2017), Ella Kück (2016) und Josephine Weigelt (2017). Alle drei konnten sich über ihre ersten Urkunden und Medaillen freuen. Die „Großen“ durften anschließend auch ins Wasser. Auf diese Gelegenheit warteten viele aufgrund des überragenden Sommerwetters ( an die 30°C und strahlender Sonnenschein an beiden Tagen ), um sich abzukühlen und so ganz nebenbei herausragende Leistungen zu vollbringen. Der erste Wettkampftag endete mit dem traditionellen Turmspringen. Und auch diese inoffizielle Meisterschaft stand im Zeichen des Blexer Turnerbundes. Amaya Hesse (2015) gewann den Wettbewerb mit einem tollen Salto vorwärts vom 3m Brett und verwies so selbst deutlich ältere Teilnehmer auf die Plätze. Bevor es dann zur Nachtruhe in die Zelte ging, saßen alle noch gemeinsam am Lagerfeuer und plauschten über die Geschehnisse vom Tag.Am zweiten Tag startete der Wettkampf nach dem gemeinsamen Frühstück. Auch der zweite Tag war von den hohen Temperaturen Des Sommerwetters geprägt. Doch dies zum Trotz, purzelten auch an diesem Tag wieder jede Menge persönliche Bestzeiten. Auch die Staffeln erschwammen tolle Ergebnisse.Das dieses großartige Wochenende so reibungslos verlief haben wir allen beteiligten Eltern zu verdanken, die das Organisatorenteam tatkräftig unterstützt haben. Nicht zu vergessen die Eltern, die als Kampfrichter zur Verfügung standen. Da ohne diese eine Teilnahme an Wettkämpfen nicht möglich wäre.Nun geht es erst einmal in die Sommerpause, mit der Hoffnung nach den Sommerferien wieder im Nordbad trainieren zu können,Die Ergebnisliste findet ihr auf www.btb-blexen.com #btb #blexer_turnerbund #schwimmen #edewecht #edewechterschwimmverein #wettkampf #schwimmwettkampf #schwimmteam #schwimmnachwuchs #Urkunden Read More »

Der erste Wettkampftag unserer Schwimmer verlief sehr erfolgreich. Unsere jüngsten sammelten im kindgerechten Wettkampf schon die ersten Medaillen für unser Team. Bei lecker Bratwurst und Steak würde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Am Abend ging es dann erst zum Turmspringen, bei dem Amaya mit einem Salto vom 3m Brett einen sensationellen ersten Platz erzielte. Unsere bunt durchgemischte Manns Haft aus jungen und älteren Aktiven sowie einigen Eltern erzielte beim Stundenschwimmen auch ein sehr beachtliches Ergebnis. Voller Vorfreude auf den morgigen zweiten Wettkampftag, klang der Abend dann bei einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer aus #schwimmen #blexer_turnerbund #blexerturnerbund #btb #edewechterschwimmverein #edewecht

Der erste Wettkampftag unserer Schwimmer verlief sehr erfolgreich. Unsere jüngsten sammelten im kindgerechten Wettkampf schon die ersten Medaillen für unser Team. Bei lecker Bratwurst und Steak würde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Am Abend ging es dann erst zum Turmspringen, bei dem Amaya mit einem Salto vom 3m Brett einen sensationellen ersten Platz erzielte. Unsere bunt durchgemischte Manns Haft aus jungen und älteren Aktiven sowie einigen Eltern erzielte beim Stundenschwimmen auch ein sehr beachtliches Ergebnis. Voller Vorfreude auf den morgigen zweiten Wettkampftag, klang der Abend dann bei einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer aus #schwimmen #blexer_turnerbund #blexerturnerbund #btb #edewechterschwimmverein #edewecht Read More »

Schlechte Nachrichten ! Nach Aussage der Stadt Nordenham, wird das Nordbad erst wieder nach den Sommerferien öffnen. Das bedeutet, dass sämtliche Wasseraktivitäten bis dahin ausfallen. Das betrifft die Seepferdchenkurse, das Förderschwimmen, die Aquafitnessgruppen, das Erwachsenenschwimmen, die Triathleten/Masters, das Sportabzeichen und auch die Leistungsgruppe ( Wettkampfschwimmer ). Gerade für die Schwimmanfänger ist das eine extrem ärgerliche Situation, steht doch die Badesaison vor der Tür. Also unser Apell an alle Eltern der Schwimmnovizen : Geht so oft ihr könnt mit ihnen ins Wasser, passt gut auf die Kids im und am Wasser auf, so dass wir uns dann nach den Sommerferien alle gesund und munter wieder im Nordbad treffen können. Wir wünschen schöne Ferien und eine erlebnisreiche Urlaubszeit! Aber bitte bitte : Seht von Nachfragen zum aktuellen Stand ab !!! Wir informieren alle über die entsprechenden Kanäle, wenn es Neuigkeiten gibt. #blexerturnerbund #erwachsenenschwimmkurse #erwachsenenschwimmen #Schwimmkurse #seepferdchen #btb #blexer_turnerbund #schwimmen #schwimmenfälltaus #nordbad #stadtnordenham #nordenham #triathlon #seepferdchen #aquafitness

Schlechte Nachrichten ! Nach Aussage der Stadt Nordenham, wird das Nordbad erst wieder nach den Sommerferien öffnen. Das bedeutet, dass sämtliche Wasseraktivitäten bis dahin ausfallen. Das betrifft die Seepferdchenkurse, das Förderschwimmen, die Aquafitnessgruppen, das Erwachsenenschwimmen, die Triathleten/Masters, das Sportabzeichen und auch die Leistungsgruppe ( Wettkampfschwimmer ). Gerade für die Schwimmanfänger ist das eine extrem ärgerliche Situation, steht doch die Badesaison vor der Tür. Also unser Apell an alle Eltern der Schwimmnovizen : Geht so oft ihr könnt mit ihnen ins Wasser, passt gut auf die Kids im und am Wasser auf, so dass wir uns dann nach den Sommerferien alle gesund und munter wieder im Nordbad treffen können. Wir wünschen schöne Ferien und eine erlebnisreiche Urlaubszeit! Aber bitte bitte : Seht von Nachfragen zum aktuellen Stand ab !!! Wir informieren alle über die entsprechenden Kanäle, wenn es Neuigkeiten gibt. #blexerturnerbund #erwachsenenschwimmkurse #erwachsenenschwimmen #Schwimmkurse #seepferdchen #btb #blexer_turnerbund #schwimmen #schwimmenfälltaus #nordbad #stadtnordenham #nordenham #triathlon #seepferdchen #aquafitness Read More »

Am vergangenen Dienstag fand die erste, aus unserer neuen Radsportsparte organisierte Radwandertour statt. Um 9 Uhr war Treffen am Nordenhamer Bahnhof und führte über Rodenkirchen und Golzwarden ( wo die Weserfähre genommen wurde ), dann auf der anderen Weserseite zurück bis Bremerhaven. Eine letzte Rast wurde im Fischereihafen gemacht, und die Tour mit einem leckeren Fischessen beendet. Gemeinsam kehrte man dann über die Bremerhaven-Blexen Weserfähre wieder zurück in heimatliche Gefilde. Alle Teilnehmer waren begeistert und freuen sich bereits auf die nächste Tour. Wer auch einmal mitfahren möchte bekommt alle notwendigen Informationen per Mail an radwandern@btb-blexen.com oder auf unserer Homepage www.btb-blexen.com. Vielleicht sieht man sich bei einer der nächsten Touren ? #btb #blexer_turnerbund #radwandern #radfahrenmachtspass #fischereihafen #weserfähre

Am vergangenen Dienstag fand die erste, aus unserer neuen Radsportsparte organisierte Radwandertour statt. Um 9 Uhr war Treffen am Nordenhamer Bahnhof und führte über Rodenkirchen und Golzwarden ( wo die Weserfähre genommen wurde ), dann auf der anderen Weserseite zurück bis Bremerhaven. Eine letzte Rast wurde im Fischereihafen gemacht, und die Tour mit einem leckeren Fischessen beendet. Gemeinsam kehrte man dann über die Bremerhaven-Blexen Weserfähre wieder zurück in heimatliche Gefilde. Alle Teilnehmer waren begeistert und freuen sich bereits auf die nächste Tour. Wer auch einmal mitfahren möchte bekommt alle notwendigen Informationen per Mail an radwandern@btb-blexen.com oder auf unserer Homepage www.btb-blexen.com. Vielleicht sieht man sich bei einer der nächsten Touren ? #btb #blexer_turnerbund #radwandern #radfahrenmachtspass #fischereihafen #weserfähre Read More »