Powered by EverLive.net
Welcome to Blexer Turnerbund von 1907 e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Blexer Turnerbund von 1907 e.V. Powered By GSpeech

Es ist soweit !

Auch bei den Schwimmern geht es nun wieder los. Allerdings gelten hier strengen Vorgaben der Stadt Nordenham.

03 BTB Hallenbad Bahnenaufteilung Schwimmentraining Page 001

Wie auf dem Bild zu erkennen gibt es im Wasser bestimmte Regularien, die ZWINGEND einzuhalten sind.
Die Vorgaben beginnen aber bereits vor dem Hallenbad, betreffen das Betreten und das Verhalten im Bad aber
ebenso.

Wir bitten um Verständnis, dass mit den derzeit gültigen Vorgaben und Konzepten, leider nicht alle Gruppen
durchgeführt werden können. Die Übungsleiter und Trainer sind informiert und geben diese Information an
die Aktiven weiter.

Wichtig ist, dass nur derjenige am Schwimmbetrieb teilnehmen darf, der sich frühzeitig mit seinem Übungsleiter
in Verbindung gesetzt, und spätestens bei seiner ersten Teilnahme, das unterschriebene Hygienekonzept ab-
gegeben hat. Dieses kann auf unserer Webseite im Download-Bereich heruntergeladen werden, oder ist zu den
Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle  zu bekommen. Für teilnehmende Kinder und Jugendliche ist das entsprechende
Formular von den Erziehungsberechtigten zu unterschreiben. 

Wieder ins kühle Nass dürfen derzeit :

- die Frühschwimmer
- die Triathleten
- die Leistungsschwimmer
- das Freitags-Abends-Erwachsenenschwimmen
- die Aqua-Fitnessgruppen

Alle anderen, wie zum Beispiel die Seepferdchenkurse oder die jüngeren Förderschwimmgruppen werden rechtzeitig
über einen Neustart ihrer Aktivitäten informiert.

Bei weiteren Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

 

 

Montag, 08 Juni 2020 21:04

BTB Geschäftsstelle öffnet wieder

geschrieben von

Ab Montag, den 15.06.2020 steht unsere Geschäftsstelle wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Montags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Freitags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bitte immer nur einzeln eintreten und dabei eine Mund-Nasenmaske tragen.

Vielen Dank !

 Wieder Da

Montag, 08 Juni 2020 10:16

Sportbetrieb startet langsam wieder

geschrieben von

Hallo liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde. Die ersten Sparten und Sportgruppen, bevorzugt aus dem Freiluft- und Individualsportbereich haben bereits ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Alles natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln.
Seit einigen Tagen kursiert nun auch die Option, dass die Hallenbäder wieder öffnen. Hierzu können wir nach derzeitigem Stand nur soviel mitteilen, dass wir auf eine Information der Stadt Nordenham warten, was die Regularien für das Nordbad angeht. Die Vorgehensweisen vieler anderer Bäder als Grundlage nehmend, ist aber davon auszugehen, das eine Wiederaufnahme der betreuungsintensiven Schwimmgruppen ( Seepferdchen, Bronze, etc ) leider als allerletztes möglich sein wird. Wir hoffen zeitnah weitere Informationen zu bekommen, und werden diese dann selbstverständlich an euch weitergeben.

Icone Natation.svg

 

Sonntag, 10 Mai 2020 19:29

Nordsee-Firmenlauf für 27. August geplant

geschrieben von

20180607 180041

Der Blexer Turnerbund (BTB) als Veranstalter und die Nordsee Laufschule als Ausrichter halten an ihrem Plan fest, den ursprünglich für den 4. Juni geplanten Nordsee-Firmenlauf in Blexen am 27. August zu veranstalten. Die Veröffentlichung in der Kreiszeitung Wesermarsch und im Internetportal Sportgasm, dass es wegen der Corona-Krise in diesem Jahr keinen Firmenlauf in Blexen geben wird, ist somit zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht richtig. Die Planungen und Vorbereitungen für den 27. August laufen unverändert weiter.  Ob der Firmenlauf dann möglich sein wird oder eine weitere Verlegung eine Option wäre, hängt natürlich von den dann geltenden Verfügungen, Verordnungen und Beschränkungen ab. Die derzeitigen Lockerungen der Corona-Einschränkungen auch für den Sportbereich machen jedoch Hoffnungen, dass der Nordsee-Firmenlauf am 27. August stattfinden kann. Trainiert werden kann dafür jetzt auch wieder in Gruppen mit Abstandsregelung.

Mittwoch, 18 März 2020 07:53

Tennishalle nun auch geschlossen

geschrieben von

GeschlossenCorona

Samstag, 14 März 2020 18:55

ACHTUNG - Einstellung des gesamten Sportbetriebs

geschrieben von

CoronaBTB

Montag, 08 Juli 2019 22:56

Nachruf Margarete Gronau

geschrieben von

NachrufMargarete

 

Dienstag, 26 März 2019 07:19

Blexer TB ehrt langjährige Vereinsmitglieder

geschrieben von

Blexen – Auf zusammen 1330 Vereinsjahre bringen es 31 Mitglieder des Blexer Turnerbundes, die der Verein zur alle zwei Jahre stattfindenden Jubilarehrung für Sonntagnachmittag ins Vereinsheim am Luisenhof eingeladen hatte. In Begleitung ihrer Partner verbrachten die Jubilare bei Kaffee und Kuchen zwei gemütliche und unterhaltsame Stunden, in denen sie nicht nur Ehrennadel, Urkunde und ein Präsent erhielten, sondern auch in Erinnerungen schwelgten.

BTB-Vorstandssprecher Rolf Bultmann, der von seinen beiden Vorstandskollegen Roman Clapham und Karl Ramler sowie Schriftführerin Urthe Gebauer unterstützt wurde, dankte in Anwesenheit von Ehrenmitglied Anke Kleidon den Jubilaren für ihre langjährige Treue zum Verein. Das sei in der heutigen schnelllebigen Zeit und den veränderten gesellschaftlichen Verhältnissen keine Selbstverständlichkeit mehr.

Besonders freute es den Vorstandsmitgliedern, dass die meisten Jubilare trotz zum Teil hohen Alters auch heute noch im BTB aktiv sind. Zu ihnen gehören der 84-jährige Hans Kleemeyer und Georg Meinburg (79 Jahre). Die beiden Tennisspieler gehören zu den ältesten Aktiven im Verein.

Georg Meinburg wurde gemeinsam mit Peter Koch, ebenfalls noch aktiver Tennisspieler und in der 1980er-Jahren 2. Vorsitzender des BTB, und Christa Schalt für jeweils 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit bereits 65 Jahren gehören Anna Kleemeyer und August Plümer dem Verein an. Sie freuten sich über ihre Ehrung ebenso wie Inge Herms, Ewald Bierfischer und Claus Dörrbecker, die dem BTB seit 50 Jahren angehören.

Auf 40-jährige BTB-Zugehörigkeit blicken Traute Dörrbecker, Irene Geraedts, Edeltraut Göttler, Traute van der Velde und Hans Kleemeyer zurück. Jüngste im Bunde der Geehrtten waren Helga Bentink, Detlef Buntrock und Manfred Siemers, ie dem Verein vor 25 Jahren beitraten.

Eine besondere Ehrung erfuhr Christine Wiechmann. Über 30 Jahren war sie als ehrenamtliche Übungsleiterin insbesondere im Bereich Kinderturnen tätig. Aus beruflichen Gründen musste sie dieses Engagement beenden. Für ihren langjährigen Einsatz erhielt sie ebenfalls Urkunde, Ehrennadel und Präsent.

In Abwesenheit geehrt wurden, weil sie nicht an der Feierstunde teilnehmen konnten, Annemarie Mattheis (70 Jahre im BTB), Holger Janssen (60 Jahre), Erika Quaritsch und Ehrenmitglied Siegfried Rüdiger (beide 50 Jahre), Sigrid Oetjen, Andreas Janssen,  Cord Dannemeyer und Thorsten Folkers (alle 40 Jahre) sowie Irmgard Wienbarg, Cornelia Meißner,  Doris Kleczka, Elke Meier, Philipp Reumann, Ole Pargmann und Jörg Schlicht (alle 25 Jahre).

In diesem Jahr gibt es noch zwei weitere Jubiläen im 1907 gegründeten Blexer TB zu feiern, gab Rolf Bultmann bekannt. Die heute von Monika Bross geleiteten Donnerstag-Gymnastikgruppe besteht seit 50 Jahren. Die vereinseigene Drei-Feld-Tennishalle wurde 1994 in Betrieb genommen. Das letztere silberne Jubiläum soll im Herbst begangen werden.

Anlass, während der Feierstunde in Erinnerungen zu schwelgen, gaben nicht nur die Gespräche unter den Jubilaren und einige mitgebrachte alte Fotos, sondern insbesondere die auf den Tischen ausgelegten Exemplare etlicher Ausgaben des ehemaligen BTB-Journals. Das mehrseitige Heft mit vielen Informationen und Berichten hatte der BTB von 1986 bis 2015 mehrmals im Jahr herausgegeben und an die Mitglieder versandt.

2019 Ehrungen

Montag, 25 März 2019 07:28

Jahreshauptversammlung 2019 des Blexer Turnerbundes

geschrieben von

Blexen – Wie schon das Jahr zuvor, war auch 2018 für den Blexer Turnerbund ein Jahr des Umbruchs und der Neuorientierung. Trotz einiger Probleme, die aber weitestgehend gelöst werden konnten, sei es dennoch wieder ein recht erfolgreiches Vereinsjahr gewesen. „Wir haben viel geschafft, aber es gibt noch einiges zu tun“, resümierte Vorstandssprecher Rolf Bultmann während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Vereinsheim am Luisenhof.

Auf dem 2017 eingeleiteten Weg unter dem Motto „Mein BTB 2020“, mit dem der Verein für die künftigen Herausforderungen in einer sich weiter verändernden Gesellschaft fit gemacht werden soll, wurden im vergangenen Jahr neben der neuen Satzung weitere Regelungen geschaffen, die zum einen mehr Transparenz über die Vereinsabläufe schaffen zum anderen aber auch den Sparten mehr Handlungsfreiheit geben sollen, indem sie innerhalb dieser Ordnungen selbst Entscheidungen treffen können, erläuterte der Vorstandssprecher.

Auf einige dieser neuen Werke wie die Datenschutzordnung, Finanz- und Beitragsordnung sowie die Spartenordnungen für verschiedene Abteilungen gingen die Vorstandsmitglieder Roman Clapham und Sascha Baake in ihren Berichten ein. Letzterer freute sich zudem darüber, dass die Angebote und Beiträge des  BTB in den digitalen Medien immer mehr Beachtung finden. Als einen weiteren großen Erfolg für den Verein wertete Roman Clapham die Wiederverpachtung des Vereinsheimes nach einem fast zweijährigen Leerstand.

Finanzvorstand Karl Ramler wies auf die durch die in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im November beschlossene Beitragserhöhung gelungene Konsolidierung der Finanzlage des BTB hin. „Wir sind jetzt wieder auf der sicheren Seite“, so der „Schatzmeister“. Mit der Verpachtung des Daches der Tennishalle für eine bereits in Betrieb befindliche Fotovoltaikanlage habe der Verein auch eine Rücklage für künftige Reparaturen bilden können.

Recht erfolgreich und sehr gut besucht seien alle Veranstaltungen des BTB in 2018 gewesen. zurück, berichtete Rolf Bultmann. Das gelte sowohl für den Kinderkarneval und das Maibaumsetzen, beides Gemeinschaftsaktionen des BTB und des Klootschießervereins Blexen, als auch für das Völkerballturnier mit 20 Mannschaften aus vier Schulen, den Firmenlauf mit 800 Teilnehmern und den BTB-Ball in der mit über 150 Besuchern erneut ausverkauften Steelwind-Kantine.

Leider habe sich der Mitgliederschwund trotz des doch recht vielfältigen  Sportangebots im BTB auch im vergangenen Jahr fortgesetzt. Derzeit habe der Verein knapp unter 800 Mitglieder. Vor mehreren Jahren seien es noch fast 1100 gewesen. Ein großes Problem bleibe der Nachwuchsmangel, so der Vorstandssprecher. Um Kinder und Jugendliche von Handy und PC loszueisen, müsse ihnen mit Aktionen, aber auch mit Kooperationen mit Schulen und Kindergärten der Spaß am Sport vermittelt werden. Weitere Chancen böten Kooperationen mit anderen Vereinen. Dies gelte besonders für den Übungsleitermangel.

Etliche sportliche Erfolge vermeldeten in ihren Berichten die Spartenleiter Olaf Büker (Handball), Hans-Joachim Nagel (Leichtathletik), Klaus Janßen (Triathlon), Florian Möhle (Schwimmen), Dieter Kluger (Tischtennis) und Markus Waibel (Taekwon Do). Zufrieden mit der Entwicklung ihrer Abteilungen zeigten sich auch Oliver Barnekow (Badminton), Pascal Reimers (Dart), Urthe Gebauer, Karin Jessen und Änne Böning (alle Gesundheitssport), Monika Bross und Christa Perkin (beide Gymnastik), Frank Hegewald (Sportabzeichen) sowie Lena Ehlers und Sabrina Peltzer (beide Tanzen und Turnen).

Das trifft für die Fußballsparte des BTB nicht zu. Nachdem Ende 2018 über 20 säumigen Beitragszahlern das Spielrecht für den BTB per Vorstandsbeschluss entzogen wurde, traten weitere sieben Aktive aus. Aus diesem Grunde mussten die 2. Herrenmannschaft und das Frauenteam vom Spielbetrieb abgemeldet werden. Nachdem mittlerweile sieben Neuzugänge zu verzeichnen seien, hat die BTB-Fußballsparte derzeit 34 Mitglieder. Die 1. Herren-Mannschaft nimmt weiterhin an den Punktspielen teil. „Wir hoffen, dass sich die Sparte in jetzt wieder im ruhigen Fahrwasser gut entwickeln kann“, so Rolf Bultmann.

Auf eine bessere Entwicklung in 2019 hofft auch die nach weiteren Abgängen auf 40 Mitglieder geschrumpfte Tennissparte. Sie setzt dabei auf verschiedene Aktionen und auf die durch die Wiederverpachtung des Vereinsheimes gestiegene Attraktivität der 3-Feld-Tennishalle.

Das aus Sascha Baake, Rolf Bultmann, Roman Clapham und Karl Ramler bestehende vierköpfige gleichberechtigte Vorstandsteam wurde ebenso wie Schriftführerin Urthe Gebauer einstimmig im Amt bestätigt. Eine Pause legt Margarete Gronau ein, die für ihre Verdienste um die Förderung des Sports seit 1988 als Übungsleiterin und seit 2007 als Vorstandsmitglied des BTB vor wenigen Wochen mit der Ehrenplakette der Stadt Nordenham ausgezeichnet wurde.

 

VorstandJHV2019 Klein

Karl Ramler, Roman Clapham, Rolf Bultmann und Sascha Baake (von links) bilden weiterhin das Vorstandsteam des Blexer TB.

Dienstag, 05 März 2019 16:45

Kinderkarneval in Blexen 2019

geschrieben von

Cowboys und Indianer bestimmten am Sonntagnachmittag das Bild in der Blexer Grundschulturnhalle. Dort feierten rund 50 kostümierte Mädchen und Jungen den traditionellen Kinderkarneval,
der wieder gemeinsam vom Blexer Turnerbund sowie vom Klootschießer- und Boßelverein Blexen veranstaltet wurde. Angeführt von sechs Squaws, Mitglieder des Organisationsteams, begaben
sich die jungen Narren auf die Spuren der Indianer, denn so lautete das Motto der Veranstaltung.

Auf ihrem Weg durch den wilden Westen mussten nicht nur die Kinder einige Prüfungen, wie den Indianertest, eine Jagd und einen Ritt auf dem Wildpferd, absolvieren. Auch die Eltern und
Großeltern konnten sich nicht nur mit dem Kaffeetrinken begnügen, sondern waren in einem eigens für sie errichteten Indianerdorf gefordert. Zwischen den Spielen gab es immer wieder
Tanzrunden, wozu DJ Bernd Bohlen die passende Western-Musik lieferte.

Weniger wild, sondern sehr rhythmisch ging es bei den Vorführungen der BTB-Tanzgruppen Coloridas zu. Sie präsentierten von Lena Hartfil einstudierte Formationstänze. Die BTB-Mädchen wurden
dafür nicht nur mit einem kräftigen Applaus, sondern auch mit von Rouven Malarczuk gefertigte Karnevalsorden belohnt.

Der wurde auch den Organisatorinnen  Lena Hartfil, Lena Mühlan, Lisa Mühlan, Christine Wiechmann, Sarah Duhm und Lara Schmidt verliehen. Sie waren bei der Vorbereitung des Kinderkarnevals
von Heide Mühlan, Margarete Gronau und Urthe Gebauer unterstützt worden. Den Karnevalsorden erhielten auch die Helferinnen in der Cafeteria und an der Kasse.

DSC 0206 2

Seite 1 von 3

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung der Cookies einverstanden.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech